Neue Schnupperkurse

Aktuell | am

Informationen und Schnupperstunde
Donnerstag, 06.04.2017, 08:00 Uhr
Donnerstag, 06.04.2017, 18:00 Uhr
Dienstag, 25.04.2017, 09:15 Uhr

Fortlaufende Kurse, jeweils 10 Termine
Donnerstags, 27.04.2017 – 13.07.2017, 08:00 – 09:00 Uhr
Donnerstags, 27.04.2017 – 13.07.2017, 18:00 – 19:00 Uhr
Kursleitung: Heinz Günter Saemann
Teilnahmegebühr: 110,– Euro pro Kurs

Fortlaufender Kurs, jeweils 10 Termine
Dienstags, 02.05.2017 – 11.07.2017, 09:15 – 10:15 Uhr
Kursleitung: Johanna Saemann
Teilnahmegebühr: 110,– Euro pro Kurs

Mehr zu den Schnupperkursen …

Selbstwahrnehmung

am | Kommentieren

Bewegungskunst
Bewegungskunst
Bewegungskunst

Ich habe für dieses Mal verschiedene Stationen vorbereitet, welche die Bewegungskünstler rundum besuchen. Die liegende Acht – Unendlichkeit, Ganzheit, Beständigkeit, immerwährende Bewegung und Polarität. Etwas schwingt aus, zieht seine Bahn, kehrt zum Ursprung zurück und startet von Neuem. Regt die Zusammenarbeit von rechter und linker Gehirnhälfte an. Naturmaterialien fühlen. Die sinnliche Wahrnehmung ansprechen, spielen, bauen und Erinnerungen wecken, Selbstvergessen, einfach mal sein. Qi-Gong-Übung – Frühlingsblüte. Ein Same wird zum Keimling, sprießt, wächst empor, öffnet sich dem Licht, entfaltet seine Blüte, öffnet sich ganz, verwelkt, zieht sich in die Erde zurück, beginnt von Neuem. Klangspiele. Klangspiele bewegen, Tönen lauschen, sie mit allen Sinnen wahrnehmen, den Raum füllen sich berühren lassen, in Klängen baden, im Jetzt sein.

Bewegungskunst

Danach treffen wir uns in der Mitte und bringen die Impulse zu Papier. Wir erleben eine runde, mittige Stunde, in der wir einfach mal sein können, fühlen, lauschen und bewegen, ohne einen Zweck zu erfüllen. Die Farben leuchten und die Gesichter sind offen und entspannt. Danke für euer Kommen, es hat mir viel Freude bereitet.

Noch ist es still

am | Kommentieren

Ikebana

Noch ist es still
im Birkenbaum
Das Elsternnest in seiner Krone
wiegt sanft im Wind
Bald werden hungrige Mäuler
den ganzen Tag schreien
und erst am Abend
kehrt Ruhe ein

Frühling

am | Kommentieren

Ikebana

Frühling
Fernweh nach draußen
Die Welt sehen
Neue Wege gehen
Alle Sinne weit

Durch das offene Fenster

am | Kommentieren

Ikebana

Durch das offene Fenster
weht ein Hauch von Dir
Ein Schmetterling
in der Abendsonne
Ich will mit Dir fliegen
bis der neue Tag anbricht
Lass uns mit dem Wind tanzen
nicht ins Gestern oder Morgen
sondern in den Augenblick
in dem wir uns lieben

Odilienberg

am | 1 Kommentar

Odilienberg
Odilienberg

Ich durchstreife meine Natur
sehe die alte Eiche Weisheit
den Felsenwächter Stolperwurzel
und den kleinen Stein
der wehe Wunden reibt
Grabhügel Ahnentafel
Moosbett und Blätterdach
Höhlen Schatten und Licht

Die Höhen und Tiefen
Ausblick Einblick
Im Anblick von Mutter Erde
Vater Himmel bitte ich:
Gebt mir euer Geleit Wege zu gehen
durch mich selbst

Rot

am | Kommentieren

Ikebana

Rot
Das Meer
Leben im Aufgang
und Untergang aller Sonnen
Wellen

Den Augenblick ergreifen

am | Kommentieren

Klangschalenmeditation

Lerne den Augenblick zu ergreifen! Schleiche dich nicht davon, fliehe nicht in die Wahngebilde der Vergangenheit oder der Zukunft. Sammle deinen Geist dort, wo du bist, mit einem für den Augenblick geschärften Bewusstsein. Dort ist es, wo wir sind. Es gibt keinen anderen Ort als hier.
Drukpa Rinpoche

Klangschalenmeditation

Eine Klangschalenmeditation erdet, harmonisiert und hilft uns, in der Gegenwart zu sein. Die Teilnehmer fühlen sich entspannt und gestärkt.

Nächste Klangschalenmeditation
Samstag, 25.03.2017, 18:30 Uhr
Dauer: ca. 40 Minuten
Teilnahmegebühr: 10,– Euro
Kursleitung: Johanna Saemann
Bitte eine Decke mitbringen.

Ich spaziere

am | 1 Kommentar

Ikebana

Ich spaziere
an den Rändern
dieser Welt entlang
Schaumkronen
Luftschlösser
Windpferde
Eine Rose im Herzen
Blumenkind

Schmelzender Schnee

am | 1 Kommentar

Ikebana

Mit dem schmelzenden Schnee
verschwinden alle Spuren
Aus den Tälern
steigt die Frühlingsluft auf
Bald werden
die Bergwiesen blühen